HHU StartUniversitätHeine Research Academies (HeRA)Heine-SlamDer Vorentscheid der Philosophischen Fakultät 2017

Cinzia Tanzella gewinnt den Vorentscheid der Philosophischen Fakultät im Heine-Slam 2017

Es war ein fulminanter Vorentscheid der Philosophischen Fakultät im Heine-Slam 2017. Fünf Slammer und eine Slamerin traten am 12. Juni im vollbesetzten großen Saal im Haus der Universität gegeneinander an. Hier wurde entschieden, wer am 28. Juni 2017 ab 18 Uhr in Hörsaal 3A ins große Finale des Heine-Slam-Finale 2017 für die Philosophische Fakultät antritt.

Der Dekan, Herr Professor Rosar, war eigens gekommen, um den Vorentscheid gebührend zu eröffnen und die mutigen Vortragenden aus sechs unterschiedlichen Instituten seiner Fakultät zu unterstützen. Kein Geringerer als der Bühnenliebhaber und Vorjahressieger der Philosophischen Fakultät im Heine-Slam, Nico Hoffmeister, moderierte diesen großartigen Abend der Wissenschaften. Allein sein scharfer Witz und seine brillante Spontanität rahmten den Vorentscheid mit hoher Qualität ein.
Gefüllt wurde dieser unterhaltsame Vorentscheid mit sechs überzeugenden Slams. Während Marc Hausdorf (Linguistik) mit "Welthilfssprache Esperanto – ein hoffnungsloser Fall" aufzeigte, dass selbst Chinesisch einfacher aufgebaut sei als das Esperanto, folgte Aaron Kassat (Anglistik) mit seinem äußerst witzigen Poetryslam "Forschungsergebnisse über die Forschung aus der Forschungsabteilung" und schied aufgrund des andersartig gewählten Formats leider noch vor der Abstimmung aus. Es folgte Heinrich Lehmann (Philosophie), der ausgesprochen eindrucksvoll – ohne jedwede Hilfsmittel – das komplexe "Timothy Leary 8-Schaltkreis-Modell des Bewusstseins" veranschaulichte. Als einzige Frau präsentierte Cinzia Tanzella mit  Charme ihren witzig-tragischen Slam "Hörnchen, Eichhörnchen und das Dativ-Akkusativ-Dilemma", der nicht nur ihre langjährigen Schwierigkeiten aufzeigte, die deutsche Sprache zu erlernen, sondern auch die kulturellen Unterschiede zwischen deutschen und italienischen Bäckereifachverkäuferinnen unter Beweis stellte. Der überzeugte Slammer Domenic Jordan, genannt Cid, nahm bereits zum zweiten Mal am Heine-Slam teil und informierte historisch eindrucksvoll über die "Geschichte der Toilette". Jason Philipp Blasov amüsierte das Publikum nicht nur mit seinem Slam "Humor & Sex im japanischen Anime und westlichen Zeichentrick", der der zentralen Frage nachging, wann und unter welchen Kriterien Sex als witzig wahrgenommen werden kann.

Zur Abstimmung führte Nico Hoffmeister ein neues System ein und wählte zu diesem Zweck drei unabhängige Juroren aus dem Publikum, die die Lautstärke des Publikums anhand von Punktekarten von 1-10 bewerten sollten. Nach einem engen Stechen zwischen Marc Hausdorf und Cinzia Tanzella überzeugte am Ende der Slam der einzigen Slammerin, Cinzia Tazella, an diesem herausragend unterhaltsamen Abend! Sie zieht für die Philosophische Fakultät ins große Heine-Slam-Finale 2017 am 28. Juni 2017 ab 18 uhr in Hörsaal 3A ein.

Die Philosophische Fakultät darf im universitätsweiten Vergleich sehr stolz auf alle ihre mutigen, interessanten und talentierten Studierenden und Dozierenden sein, die den Heine-Slam 2017 einmal mehr durch ihre qualitätvollen Darbietungen ausdrücklich bereichert haben! Hut ab!

Die Philosophische Fakultät ist zudem auch eine hervorragende und faire Gastgeberin. Denn im Rahmen ihres Vorentscheids durfte Laurenz Neumann von der Juritsichen Fakultät (Sieger Heine-Slam 2016) konkurrenzlos und schon jetzt seinen Slam für das Finale darbieten. Mit "Who did this: Das BGB" veranschaulichte Laurenz Neumann einmal mehr die rhetorische Brillianz und den satirischen Witz seines Faches am historischen Exempel des BGB.

Vorentscheid Philosophische Fakultät

Jason Philipp Blaslov

Humor & Sex im japanischen Anime und westlichen Zeichentrick

Modernes Japan

Mark Hausdorf

Welthilfssprache Esperanto – ein hoffnungsloser Fall

Linguistik

Domenic Jordan

Die Geschichte der Toilette

Geschichte

Aaron Kassat

Forschungsergebnisse über die Forschung aus der Forschungsabteilung

Anglistik

Heinrich Lehmann

Timothy Learys 8-Schaltkreis-Modell des Bewusstseins

Philosophie

Cinzia Tanzella

Hörnchen, Eichhörnchen und das Dativ-Akkusativ-Dilemma

Romanistik

Vorentscheid Juristische Fakultät

Laurenz Neumann

Who did this: Das BGB

Jura

Moderation: Nico Hoffmeister

Bilder des Vorentscheids Philosophische Fakultät 2017

  

Hier findest Du alle Informationen zu den Vorrunden der Fakultäten:

Juristische Fakultät
  • Juristische Fakultät

    Anmeldefrist: Montag, 12. Juni 2017
    Termin Vorrunde:  Montag, 12. Juni 2017, 19:00 Uhr,  Haus der Universität
    Ansprechpartner/in: Tobias Brickwedde, undefinedE-Mail senden
    Moderation: Nico Hoffmeister (Finalist der Philosophischen Fakultät im Heine-Slam 2016)

    Slammer/innen

    Titel des Vortrags

    Fach

    Laurenz Neumann

    Who did this: Das BGB

    Jura

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

    Anmeldefrist: Dienstag, 23. Mai 2017
    Termin Vorrunde: Dienstag, 6. Juni 2017, 19:00 Uhr, Haus der Universität
    Ansprechpartner/in: Debbie Radtke (iGRAD), Telefon: 0211 81-14122, undefined E-Mail senden

    Slammer/innen

    Titel des Vortrags

    Fach

    Christian Krause

    "Clean Labelling" und andere Pfuschereien

    Medizinische Physik

    Kay Weibert

    "Schau mir ins Gesicht, Kleines!"

    Psychologie

    Andreas Troll

    N.A.

    Mathematik

Medizinische Fakultät
  • Medizinische Fakultät

    Anmeldefrist: Dienstag, 30. Mai 2017
    Achtung Terminänderung:
    Termin Vorrunde: Dienstag, 6. Juni 2017, 19:00 Uhr, Haus der Universität
    Ansprechpartnerin: Ursula Kessen (medRSD), Telefon: 0211 81-08283, undefined E-Mail senden

    Slammer/innen

    Titel des Vortrags

    Fach

    Wiebke Scherler

    Zuckerbrot und Medizin - eine stumme Kritik

    Medizin

    Sascha Höges

    Kriegen fette Mäuse schlechte Gefäße - Über die frühzeitige Prävention pädagogischer Konflikte

    Medizin/ Nephrologie

Philosophische Fakultät

    Philosophische Fakultät

    Anmeldefrist: Montag, 29. Mai 2017
    Termin Vorrunde:  Montag, 12. Juni 2017, 19:00 Uhr, Haus der Universität
    Ansprechpartner/in: Simone Brandes (philGRAD), Tel.: 0211 81-13134, undefined E-Mail senden
    Moderation: Nico Hoffmeister (Finalist der Philosophischen Fakultät im Heine-Slam 2016)

    Slammer/innen

    Titel des Vortrags

    Fach

    Jason Philipp Blaslov

    Humor & Sex im japanischen Anime und westlichen Zeichentrick

    Modernes Japan

    Domenic Jordan

    Die Geschichte der Toilette

    Geschichte

    Cinzia Tanzella

    Hörnchen, Eichhörnchen und das Dativ-Akkusativ-Dilemma

    Romanistik

    Marc Hausdorf

    Welthilfssprache Esperanto – ein hoffnungsloser Fall

    Linguistik

    Aaron Kassat

    Forschungsergebnisse über die Forschung aus der Forschungsabteilung

    Anglistik

    Heinrich Lehmann

    Timothy Learys 8-Schaltkreis-Modell des Bewusstseins

    Philosophie

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

    Achtung Termin fällt aus!

    Ansprechpartner/in: Simone Brandes (philGRAD), Telefon: 0211-81 13134, undefined E-Mail senden



Kontakt:

Dr. Simone Brandes

Tel.: +49 211 81-13134
Fax: +49 211 81-12244

Dr. Ursula Kessen

Tel.: +49 211 81-08279
Fax: +49 211 81-08614

Eventlocation

Veranstaltungsort


Science Slam Community im Netz:

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies